Forellenfilets mit Estragonsoße

 

 

4-6 Forellenfilets,

je 120-150 g Butter, zum Braten

 

Sauce

1 Schalotte, fein gehackt

2 -3 Estragonzweigchen

1 Stück Butter

150 ml Weißwein

150 m1 Fischbrühe  oder helle Cemüsebrühe

wenig Mehlbutter (gleiche Menge Mehl und Butter zusammenfügen)

Meersalz

weißer Pfeffer aus der Mühle

Estragon, fein gehackt

 

Schalotten und Estragon in der Butter anschwitzen. Mit dem Weißwein und der Fischbrühe ablöschen. Bei starkem Feuer auf die Hälfte einreduzieren lassen. Brühe passieren. Die Fischbrühe aufkochen und wenig Mehlbutter mit dem Schneebesen in die Sauce rühren. Gehackten Estragon dazugeben. Abschmecken. Die Forellenfilets mit wenig Mehl bestäuben. In der nicht zu heißen Butter in einer nicht klebenden Bratpfanne beidseitig kurz braten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Forellenfilets auf warmen Tellern anrichten. Mit der heißen Estragonsauce umgießen.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!